Wo engagieren wir uns?

Ganz grob gesprochen, engagieren wir uns für den Programmierer-Nachwuchs und für die Umwelt.

Wir fördern den Nachwuchs auf und mit Hochschulen

Mitarbeit in der Lehre

Sind unsere Mitarbeiter bereit, einen Lehrauftrag an Mannheimer Hochschulen anzunehmen, so fördern wir dies mit Sonderurlaub. Auf diese Weise erhöhen wir unsere enge Verzahnung mit den ortsansässigen Hochschulen.

Partnerbetrieb für Praxisprojekte, Praktika und Abschlussarbeiten

Gemeinsam mit unseren Hochschulpartnern betreuen wir Praxisprojekte im Rahmen der Hochschul-Lehrveranstaltungen. Parallel dazu bieten wir interessierten Studenten auch vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung eines praktischen Aufenthaltes in unserem Unternehmen, bspw. zur Erstellung einer Bachelor oder Master Thesis.

Stipendien für Informatik-Studenten

Gemeinsam mit der Hochschule Mannheim bieten wir Stipendien nach dem "Mannheimer Modell Mittelstandsstipendien" an.

Miguel Caballero GahetePascal PerleKathrin Kamuf

Drei unserer Stipendiaten - Miguel Caballero Gahete, Pascal Perle und Kathrin Kamuf - sagen darüber:

Miguel Caballero Gahete:

"Durch das Mannheimer Modell Mittelstands-Stipendium war es mir möglich, meine Familie finanziell etwas zu entlasten. Ich konnte mich voll und ganz auf mein Studium konzentrieren und in meiner Freizeit weiterhin ehrenamtlichen Aktivitäten nachgehen."

Pascal Perle:

"...Zusätzlich bekommen wir hiermit die Möglichkeit auch einen Blick in die reale Geschäftswelt zu tätigen. Eine Gelegenheit, welche ich im Semester, in welchem ich die Unterstützung durch die OIO erhalte, auch gerne nutzen möchte... Außerdem spornt es mich an, mein Studium weiterhin zielgerichtet zu verfolgen."

Kathrin Kamuf:

"Durch das Stipendium ist es mir möglich, mich noch zeitintensiver auf mein Master-Studium zu konzentrieren. Ich kann ohne finanziellen Druck arbeiten. Darüber hinaus darf ich an OIO-Schulungen teilnehmen und mich so über noch unbekannte Bereiche informieren oder bekannte Bereiche vertiefen."

Preis für die beste Java Abschlussarbeit der Hochschule Mannheim

Jedes Jahr vergibt OIO den sogenannten "Java Informatik Exzellenz Preis". Der mit 500 € dotierte Preis wird traditionell im Rahmen des Hochschultages der Hochschule Mannheim verliehen. Mit diesem Preis, werden besonders herausragende Bachelor- oder Masterarbeiten aus dem Umfeld Java und Open Source von Studenten der Fakultät der Informatik der Hochschule Mannheim gefördert.

Wir begeistern Kinder fürs Programmieren

OIO Osterprogrammierkurs

Immer in der Woche vor Ostern ab Montag steigt unser Osterprogrammierkurs für Kinder. Hier werden mindestens 40 Kinder zu ihrer möglicherweise ersten Stunde Programmierung verführt.

Girls'Day

Da wir hier eindeutig der Meinung sind, dass es viel schöner für alle Seiten wäre, wenn mehr clevere Frauen sich für den Weg zur Java-Expertin entscheiden würden, sind wir beim deutschlandweiten Girls'Day dabei. Wir freuen uns auf neugierige Mädchen, die im Rahmen der Aktion „One hour of code“ - und um sich bei uns umzugucken - Lust auf unkonventionelle Wege haben.

Wir denken an unsere Umwelt

Bio-Lebensmittel im Betrieb

Bio Siegel

Alle Lebensmittel, die wir in unserem Schulungsbetrieb verwenden, sind mindestens mit dem EU-Biosiegel ausgezeichnet.

Einkaufsrichtlinie zum nachhaltigen ökologischen Einkauf

Wir haben bereits große Teile unseres Wareneinkaufs komplett auf den Prüfstand gestellt und je Produkt nach möglichst ökologischen und nachhaltigen Alternativen gesucht und diese im Einkauf als Standard gesetzt. So haben wir bspw. allein im Jahr 2014 durch den konsequenten Einsatz von Recycling-Papier ca. 5.000 kWh elektrische Energie und 3.500 kg Holz eingespart.

Bevorzugte Nutzung der Bahn mit Ökostrom

Als Coach für Java Softwareentwicklung oder für den Einsatz von Atlassian Software muss man bisweilen zu seinen Kunden reisen, wenn diese nicht zu einem kommen wollen. Unsere Richtlinien für die Wahl eines Verkehrsmittels lassen nur in den ansonsten absolut unwirtschaftlichen Fällen die Nutzung eines PKWs zu und bevorzugen die Bahn. Jeder unserer Berater verfügt über eine grüne Bahncard 50, also eine Bahncard bei der die Inhaber in allen ICE- und IC-Zügen zu 100% mit Energie aus erneuerbaren Energiequellen reisen. Dies hat uns allein im Jahr 2016 bspw. die Freisetzung von 17.000 kg CO2 erspart.

Wir engagieren uns für die Region

Wir haben beschlossen, uns für das Naherholungsgebiet Käfertaler Wald einzusetzen, welches nicht nur unsere Kollegen von OIO, sondern an gut besuchten Wochenenden bis zu 30.0000 Menschen nutzen, um in der Natur ganz nahe an der Stadt Erholung zu suchen. Dabei liegt uns ganz besonders die Erhaltung des Tiergeheges am Herzen.

So sind wir unter anderem Mitglied im gemeinnützigen Förderverein Freunde des Karlsterns Mannheim e.V., der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Erholungs- und Freizeiteinrichtungen im Käfertaler Wald zu erhalten und die Beziehung von Menschen zu Wald und Tieren, Flora und Fauna, zu fördern.

Wie wir dazu kamen? Über Karl, den Bisonbullen!

Bisonbulle-Logo

Lesen Sie hier seine Geschichte.

Ansprechpartner:

Michael Cocheteau
Tel.: (0621) 71839-21
michael.cocheteau@<spamschutz>trivadis.com (Hinweis: <spamschutz> bitte aus E-Mail Adresse löschen.)

Unternehmen

Service

Unternehmen