DevOpsCon-2018-Logo

DevOpsCon vom 3. - 6. Dezember 2018 in München

Die Konferenz für Continuous Delivery, Microservices, Containers, Clouds und Lean Business

Auf der jungen DevOps Conference, die 2018 in München unter dem Motto "Re-think it" steht, bietet Ihnen OIO dieses Jahr auch einen erlebenswerten Vortrag unseres bekannten Sprechers Steffen Schluff.

Da die Konferenz in englischer Sprache gehalten ist, hier die Zusammenfassung unseres Vortrags am Mittwoch, 05. Dezember 2018, 15:15 – 16:15 Uhr - sowohl in Englisch als auch in Deutsch:

Continuously keeping an eye on quality goals

Tool-supported quality assurance has been part of software development since the very beginning and thanks to the idea of release pipelines, there is now a "natural" starting point for it. But what kind of quality control should be attached to which pipeline stage and is the pipeline the right place for this at all?
The presentation shows which areas can currently be checked by tools, from security over license compatibility to architecture analysis. It also highlights where automated quality control has failed in the past and what we can learn from these failures, for example regarding the duration of a practicable feedback loop.

Qualitätsziele kontinuierlich im Auge behalten

Tool gestützte Qualitätssicherung gehört schon seit Urzeiten zur Softwareentwicklung und durch die Idee der Release Pipeline existiert mittlerweile ein "natürlicher" Anknüpfpunkt. Aber welche Arten von Qualitätskontrolle dockt man an welche Pipeline Stage an und ist die Pipeline überhaupt der richtige Ort für diese?
Der Vortrag zeigt, welche Bereiche aktuell durch Tools überprüfbar sind, von Security über Lizenzkompatibilität bis hin zu Architektur Analyse. Außerdem wird beleuchtet, an welchen Stellen automatisierte Qualitätskontrolle in der Vergangenheit gescheitert ist und was man daraus lernen kann, etwa in Hinblick auf die Dauer einer praktikablen Feedback Loop.

Steffen Schluff

Speaker: Steffen Schluff

Steffen Schluff ist der Leiter der Software Factory der OIO Orientation in Objects GmbH und verantwortlich für die in der Entwicklung eingesetzten Werkzeuge und Verfahren, wobei sein besonderes Interesse dem Thema Continuous Delivery gilt.

Kompetenzen
OIO-Vorträge
Die Folien zu all unseren Vorträgen können Sie als pdf auch downloaden.

Service

Competence Center

Software Factory