Download als PDFSchulung:
User Stories effektiv erstellen

Kurs-IDDauerPreisNächste TermineVeranstaltungsortDFG
MSTORY1 Tag770 EUR (Preis pro Person zzgl. MwSt.)
Inhouse Seminare auf Anfrage.
Auf Anfrage
Wir beraten Sie gern
Infomail
Anja Fassott
+49 621 71839-12
Offene Termine
Dieses Seminar bieten wir aktuell nicht im offenen Seminarprogramm an.
Bei Interesse an einem Inhouse- oder Individualseminar mit diesem Inhalt setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

✔  Durchführungsgarantie

Inhouse Kurse
Alle Seminare sind auch Inhouse möglich.
Individual-Schulung
Sie wollen die volle Aufmerksamkeit?!
In unseren Individual-Schulungen haben sie den Trainer ganz für sich alleine.

Seminarbeschreibung

Primär dient das User Story Verfahren – also das Schreiben, Diskutieren und Planen von User Stories – als Treiber und Steuerelement innerhalb eines agilen Entwicklungsprozesses.

Eine User Story
• ist ein kurzer Satz der eine Teilfunktionalität benutzerzentriert beschreibt
• ist das Arbeitstier agiler Software Entwicklung
• ist der Behälter für den Transport von Funktionen für den Nutzer/Kunde
• ermöglicht die Aufteilung „großer“ Vorhaben/Anforderungen auf kleine Iterationen
• ist der Aufhänger für Akzeptanztests und weiterer Details
und wird in vielen agilen Entwicklungsmethoden wie eXtrem Programming, Scrum und Kanban eingesetzt.

Das Verfahren ist "leichtgewichtig", ermöglicht die Trennung komplexer Anforderungen in konkrete Einsatzszenarien und erlaubt die Fokussierung auf wesentliche bzw. direkt wertvolle Systemfunktionalität. Zusätzlich spannt die User Story eine kommunikative Brücke zwischen den technischen und den fachlichen Projektbeteiligten.

In diesem eintägigen Workshop werden Sie in die Thematik "Arbeiten mit User Stories" eingeführt und lernen Sie den Gebrauch von User Stories als Arbeitsmanagement-Technik kennen.

Kurs-Inhalt

Motivation

  • Wofür steht eine User Story?
  • Brücke zwischen Entwickler und Kunden
  • Agiles Manifest (Manifesto for Agile Software Development)

Grundlagen

  • Wie schreibe ich eine User Story?
  • Arbeiten mit dem User Story Template
  • Für was stehen die 3 Cs (Card, Conversation & Confirmation)?
  • Wie schreibe ich Akzeptanzkriterien
  • User Stories sind KEINE Anforderungen

INVEST Kriterien - Eine gute User Story ist

  • I-ndependent (unabhängig)
  • N-egotiable (verhandelbar)
  • V-aluable (werterzeugend)
  • E-stimable (abschätzbar)
  • S-mall (klein)
  • T-estable (prüfbar)

Aufteilen von Stories

  • Was sind Epics und Themes?
  • Wie gehe ich mit Aufgaben (Tasks) um?
  • 10 Patterns um User Stories aufzuteilen
  • "Letzte Chance" mit Spikes (Durchstiche)

DIY

  • User Story Workshop Simulation mit Index Karten

Zielgruppe

An agilen Praktiken interessierte Personen, die sich einen praktischen Einblick in das Arbeiten mit User Stories verschaffen möchten.

Voraussetzung für Seminar-Teilnahme

Projekterfahrung in agilen Software Entwicklungsprojekten, idealerweise erste Erfahrung mit eXtreme Programming (XP) oder Scrum.

Seminar-Dauer

1 Tag , 9:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl

min. 1, max. 8 Personen

Vorteile einer Seminar-Teilnahme

  • Sie lernen die Grundlagen sowie Vor- und Nachteile bei der Arbeit mit User Stories kennen
  • Sie lernen User Stories zu schreiben, zu bewerten und zu zerteilen
  • Erfahren Sie viel Wissen aus der Praxis in einer sehr kompakten Schulung
  • Unsere Kurs-Unterlagen sind immer auf dem aktuellsten Stand

Seminar-Termine

Termine gerne auf Anfrage möglich.

Inhouse-Kurse

Alle unsere Seminare können wir Ihnen auch für eine Durchführung in Ihrem Hause anbieten. Hierbei können die Inhalte aller unserer Seminare beliebig für Ihr individuelles Training zu einem Wunschseminar zusammengestellt werden.

Zum Geschaeftsbreich Competence Center
Schulung
Vielleicht interessiert Sie auch unsere Kurse Scrum Jumpstart oder Kanban Jumpstart ?