Logo der OIO Hauskonferenz

Konferenz Themen

Hier finden Sie die Themen unserer J2EE und Web Service Hauskonferenz die am 25. September 2003 in Mannheim bei OIO stattfindet.

J2EE Sessions

J2EE Clustering in der Praxis

Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit sind Anforderungen an produktive J2EE Systeme. Der Vortrag zeigt, wie mit Apache Tomcat und dem Application Server JBoss hochverfügbare Lösungen mit Session-Replication und Load-Balanceing realisiert werden können.

Referent: Sabine Winkler

Zielgruppe: Entwickler, Architekten und Administratoren

Niveau: fortgeschritten

EJB versus JDO: Totfeinde oder Partner?

Mit der Version 2.0 wurde die EJB Technologie erwachsen. Die Version 2.1 beinhaltet erste Updates im Bereich Persistenz. Die gängigen Application Server werden 2003 EJB 2.1 unterstützen. Der Vortrag stellt die neuen Konzepte der EJB 2.x Welt vor und diskutiert Auswirkungen auf Performance und Design. Außderdem beinhaltet der Vortrag einen Vergleich der Persistenz EJB und Java Data Objects.

Referent: Dirk M. Sohn, Tobias Kieninger

Zielgruppe: Entwickler, Architekten

Niveau: mittel

Bugkilla - Funktionaler Akzeptanztest für J2EE Webanwendungen

Die Automatisierung des funktionalen Akzeptanztests bietet ein enormes Potential für die Senkung der Entwicklungskosten von J2EE-Software und die Etablierung von kurzen Releasezyklen à la XP oder Agiler Softwareentwicklung. Wir berichten mit bugkilla von der fachlichen Idee für ein entsprechendes Werkzeug und aus der Entwicklungserfahrung eines Open Source Projekts mit der Plattform sourceforge.net.

Referent: Christian Dedek

Zielgruppe: Entwickler, Tester, Entscheider

Niveau: einführend

Web Services Sessions

Web Services mit Apache Axis

Apache Axis ist ein Grundbestandteil für die Entwicklung von Web Services mit Java. Zahlreiche kommerzielle und Open Source Werkzeuge basieren auf Axis. Der Vortrag stellt die SOAP Engine sowie deren Architektur und Tools vor.

Referent: Kristian Köhler

Zielgruppe: Entwickler

Niveau: mittel

SOAP versus REST

Für die Realisierung von Web Services gibt es neben dem Simple Object Access Protocol (SOAP) den Architekturstil Representational State Transfer (REST). Ideen und Standards werden im Vortrag kurz vorgestellt und verglichen.

Referent: Thomas Bayer

Zielgruppe: Entwickler, Entscheider

Niveau: mittel

Open Source

Java Software Entwicklung mit Open Source Tools

Im Rahmen des Vortrags werden die wichtigsten Open Source Werkzeuge zur professionellen Java Entwicklung vorgestellt. Mittels Eclipse, CVS, Ant, JUnit, Bugzilla und CruiseControl wird demonstriert, wie sich eine komplette Open Source Entwicklungslandschaft aufbauen laesst, die sich bereits jahrelang im industriellen Umfeld bewaehrt hat.

Referent: Steffen Schluff

Zielgruppe: Entwickler, Entscheider

Niveau: mittel

Integrationsserver mit Open Source - Ein Rezept

Der Vortrag zeigt, wie mit Open Source-Software ein vollwertiger Integrationsserver realisiert werden kann. Der EJB-Server JBoss, das Buildtool Ant und der XSLT-Prozessor Saxon bilden die Bausteine für den Server. Eine Livedemo zeigt eine Konfiguration für die Integration eines eBusiness-Prozesses.

Referent: Thomas Bayer

Zielgruppe: Entscheider, Entwickler

Niveau: einführend

Entscheider

Kommerzielle Softwareentwicklung mit Open Source

Der Vortrag faßt die Praxiserfahrungen mit Open Source in kommerziellen J2EE Projekten von der Automobilindustrie über die öffentliche Verwaltung bis zum Verlagswesen zusammen. Chancen, Show-Stopper und Fallen beim Einsatz von Tomcat, JBoss und Co. werden aufgezeigt.

Referent: Thomas Bayer

Zielgruppe: Entscheider

Niveau: einführend

Kompetenzen