JAX 2017-Logo

OIO mit Vorträgen und Ausstellungsstand als Architecture Day Partner auf der JAX 2017

JAX 2017, die Kult-Konferenz für moderne Java- und Web-Entwicklung, für Software-Architektur und innovative Infrastruktur, findet auch dieses Jahr wie immer in der Rheingoldhalle in Mainz statt, diesmal vom 08. bis 12. Mai 2017.
Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Java Core- und Enterprise-Technologien, Microservices, dem Spring-Ökosystem, JavaScript, Continuous Delivery und DevOps.

Die Speaker von OIO Orientation in Objects legen ihren Schwerpunkt auf Software-Architektur und Enterprise Java.
Das OIO-Team freut sich auf eine sicherlich wie immer großartige Veranstaltung, auf zahlreiche Zuhörer bei unseren Vorträgen und auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Unsere Sessions 2017:

Resilient Software Design Patterns

11. Mai 2017 - 12:00 bis 13:00

Der Trend in der Softwareentwicklung geht weg von Monolithen hin zu Anwendungen, die aus mehreren unabhängigen Einheiten bestehen. Jede dieser Einheiten ist für sich betrachtet leichter zu testen und zu deployen. Allerdings wird hierfür das notwendige Maß an Isolation, Redundanz und loser Kopplung zunehmend wichtiger, da der Ausfall eines einzelnen Teils nicht die Stabilität des Gesamtsystems gefährden darf.
Die Session zeigt gängige Patterns und etablierte Vorgehensweisen, wie man diesen neuen Herausforderungen begegnen kann.

Thorsten Maier

Speaker: Thorsten Maier

Agile Architektur

11. Mai 2017 - 09:00 bis 10:00

Eine gut geplante Software-Architektur stellt das Grundgerüst jeder wartbaren Software dar. Dies steht in einem scheinbaren Widerspruch zu agilen Softwareprozessen, bei denen langfristige Planungen weitestgehend vermieden werden.
Die Session zeigt anhand zahlreicher konkreter Beispiele, wie man die Erstellung einer Software-Architektur in einzelne Aufgabenpakete unterteilt, dokumentiert und regelmäßig durch Reviews und automatisierte Architektur-Tests verifiziert. Das Ziel ist es, auch in einem iterativen Prozess eine langfristig tragfähige Architektur entstehen zu lassen.

Thorsten Maier

Speaker: Thorsten Maier

Falk Sippach

Speaker: Falk Sippach

WildFly Swarm – Java EE in one JAR

10. Mai 2017 - 11:45 bis 12:45

Microservices-Architekturen können mit klassischen Application Servern nichts anfangen, stattdessen geht der Trend hin zu Fat-JARs und Self-contained Systems, in denen die Anwendung ihre Ablaufumgebung mitbringt. Nach dem Erfolg von Spring Boot und Co. haben mittlerweile auch die klassischen Java-EE-Applikationsserver-Hersteller Microservices-Frameworks im Programm. In dieser Session wollen wir uns anschauen, wie mit WildFly Swarm die notwendigen Teile des WildFly AS mit der Applikation und allen benötigten Bibliotheken in einem ausführbaren JAR verpackt werden.
Dazu diskutieren wir natürlich auch über für Microservices relevante Themen wie Konfiguration, Logging, Monitoring, Resilience und Service Discovery im Umfeld von WildFly Swarm. Als Abschluss wagen wir noch einen Ausblick auf Standardisierungsversuche im Rahmen von Java EE und der MicroProfile-Initiative.

Falk Sippach

Speaker: Falk Sippach

(Die Folien zu u.g. Vorträgen können Sie nach der Konferenz auf dieser Seite als PDF-Dokument downloaden)

Kompetenzen
OIO-Vorträge
Die Folien zu all unseren Vorträgen können Sie als pdf auch downloaden.

Service

Competence Center

Software Factory

Object Rangers