JavaLand-Logo

JavaLand 2016

JavaLand 2016 – Die Konferenz der Java-Community!
findet vom 08. bis 10. März 2016 im Phantasialand in Brühl statt.

Das JavaLand öffnet auch 2016 seine Pforten! Vom 8. bis 10. März 2016 setzen die Java-Enthusiasten, Entwickler, Architekten, Strategen, Administratoren und Projektleiter die Besiedlung des JavaLands fort. Seid ihr (wieder) mit dabei?
Im Phantasialand erwartet euch ein zweitägiges Vortragsprogramm mit nationalen und internationalen Toprednern sowie beste Unterhaltung. Geht mit uns auf Entdeckungsreise, verbessert eure Skills, tauscht euch aus und vor allem: habt Spaß!

Unser Vortrag im Konferenzprogramm:

Legacy-Code meistern in x einfachen Schritten

Mi., 09.03.2016 von 10:00 - 10:40 Uhr, Quantum 4

Stream: Architektur & Sicherheit

In einer idealen Welt würden wir nur "neuen" Code schreiben, der natürlich perfekt und wunderschön ist. Wir müssten nie wieder unseren Code anschauen, geschweige denn 10 Jahre alte Projekte warten. Ende des Tagtraums ... Leider ist unsere Welt nicht so ideal, unser Code von gestern ist heute schon Legacy. Diesen im Nachhinein zu verstehen, zu erweitern oder darin Fehler zu beheben, ist immer eine Herausforderung, insbesondere wenn Tests fehlen.

Trotzdem gibt es einfache Möglichkeiten, wie man die Qualität von Legacy-Code verbessern kann. Das Wichtigste ist das Einziehen von Fangnetzen, sodass man trotz fehlender Tests guten Gewissens Änderungen durchführen kann. Wer Golden Master, Subclass to Test und Extract Pure Functions an konkreten Beispielen kenne nlernen möchte, ist in dieser Session genau richtig.

Falk Sippach

Speaker: Falk Sippach

Exclusiv - Der JavaLand Schulungstag

OIO Schulungsthema: Git kompakt

Do., 10.03.2016 von 9:00 - 17:00 Uhr, Raum Konfuzius
Javaland 2016 Schulungstag

Inhalt:
Für nachhaltige Softwareentwicklung ist eine Lösung für Versionsverwaltung von Quellcode (SCM - Source Code Management) unerlässlich. In großen Open Source Projekten mit verteilter Entwicklung wie Linux oder Eclipse sieht man, dass hierbei eine verteilte Versionsverwaltung (DVCS - distributed version control system) längst im realen Einsatz angekommen ist. Git gehört hierbei zu den weit verbreiteten Vertretern dieser Gattung.
Im Rahmen der Schulung werden dem Teilnehmer systematisch und kompakt sowohl die Philosophie einer dezentralen Softwareentwicklung als auch der Entwicklungszyklus mit diesem modernen Versionsverwaltungstool näher gebracht. Vertieft wird das erworbene Wissen mit praxisnahen Übungen. Hierbei werden auch die Unterschiede von Git im Vergleich zu einem zentralen Versionsverwaltungssystem wie Subversion (SVN) aufgezeigt sowie die Vorteile und Möglichkeiten im Arbeitsalltag verdeutlicht.

Thorsten Maier

Thorsten Maier

(Die Folien zu u.g. Vorträgen können Sie nach der Konferenz auf dieser Seite als PDF-Dokument downloaden)

Es würde uns sehr freuen, Sie auf dieser informativen Veranstaltung treffen zu dürfen.

Kompetenzen
OIO-Vorträge
Die Folien zu all unseren Vorträgen können Sie als pdf auch downloaden.