JBoss Application Server

Coding the future

Autoren:
Steffen Schluff
Orientation in Objects GmbH
Kristian Köhler
Orientation in Objects GmbH
Torben Jäger
Orientation in Objects GmbH
Steffen Schluff
Steffen Schluff
Kristian Köhler
Kristian Köhler
Datum:November 2001

Abstract

Folien zu einem Vortrag über den JBoss Application Server. Die modulare Architektur mit Microkernel und den Java Management Extension JMS werden ebenso wie die Bestandteile beschrieben.

Versionen

Zum Starten der HTML-Präsentation hier klicken.

Eine PDF-Version können Sie sich hier herunterladen.

Inhalt

JBoss Application Server

Überblick

Überblick

Was ist JBoss?

Historie

Wer entwickelt JBoss?

Aktivität im JBoss Projekt (Stand Mai 2002)

JBoss Download Statistik (Stand Mai 2002)

Was kostet JBoss?

Wieso nichts?

"Was nichts kostet, taugt auch nichts" (1)

"Was nichts kostet, taugt auch nichts" (2)

Überblick

Überblick

EJB 2.0 Unterstützung - Standard

EJB 2.0 Unterstützung - Proprietär

Mehr als nur EJB...

Deployment

RMI - Dynamic Stub Downloading

JBoss Clustering

JBoss Clustering: Failover

"It's not a trick, it's Open Source

JBoss Testsuite

Konfiguration

Monitoring und Administration (1)

Monitoring und Administration (2)

Demo (1)

"Das Beste in Kürze"

Überblick

JBoss Architektur

Vorteile in JBoss durch JMX

JMX Architektur Levels

JMX Architektur Aufbau

Arten von MBeans

Servlet-Engine Integration

Messaging Service

JBossMQ Transport / Invocation Layer

Java Connector Architecture (JCA)

JBoss .net

JMX Administration HTML Interface

Demo (2)

Überblick

eProcurement System

Projekterfahrung mit JBoss

Überblick

Verwendete Technologien

Kombinierte Architektur

Open Source SEU

Wechsel von make zu Ant

Überblick

Migration zu JBoss

Problem: grosse Attributmenge

Nested Fields Feature

Auszug aus Deployment Descriptor

Trennung von Lese- und Schreibzugriffen

Ersatz für Batchprozesse

Szenario für asynchrone Benachrichtigung

Szenario mit integriertem MDB

Bezugsquellen und Informationen

PPT-Folie

Zum Geschaeftsbreich Competence Center