Open Source J2EE Testtool als Eclipse-Plugin

Autor:
Andreas Spall
Orientation in Objects GmbH
Andreas Spall
Andreas Spall
Datum:Februar 2003

Erleben Sie das Aufzeichnen Ihrer Web-Application mit Eclipse und Bugkilla. Das Open Source Testtool für J2EE Anwendungen gibt es jetzt als Eclipse Plugin. Die Aufzeichnungen können Sie grafisch bearbeiten, zu Scenarios zusammenstellen und abspielen.

Sequences aufzeichnen

TestSeries zusammenstellen

TestSeries ablauf

Aufzeichnen von Tests

Über die RecorderControllerView kann das Aufzeichnen von TestSequencen gesteuert werden.

RecorderControllerView

Die aufzuzeichnende TestSequence kann über die WebBrowser-Ansicht spezifiziert werden.

WebBrowser - View

Bearbeiten von Aufzeichnungen

Über die TestSequence- und die TestScenarioView können aufgezeichnete TestSequencen einen qualifizierten Namen erhalten und über ein Scenario in einen Zusammenhang gebracht werden.

Die resultierenden Scenarios können in der TestSeriesView zu einer (bzw. mehreren) TestSeries zusammengestellt werden.

TestSequenceView

TestScenarioView

TestSeriesView

Abspielen mit JUnit

Über das JUnit-Framework können die TestSeries abgespielt werden.

selektiere TestSeries

Da eine TestSeries einzelne Scenarios beinhaltet, werden diese nach ihrer Reihenfolge abgespielt. Ein Scenario stellt eine Session in der WebApplikation dar.

TestSeries ablauf

Installation

Die Installation des Plugins ist einfach. Sie müssen nur die folgenden Schritte ausführen:

Die Distribution beinhaltet eine ausführliche Anleitung im PDF Format.

Fazit

Das Plugin bietet eine einfache Integration von funktionalen Webtests in Eclipse. Funktionaltests haben eine höhere Qualität von Web-Anwendungen zur Folge.

Referenzen

Sourcforge.net - Bugkilla
(https://sourceforge.net/projects/bugkilla/)

eclipse.org
(http://www.eclipse.org)

JUnit.org
(http://www.junit.org)

Zum Geschaeftsbreich Competence Center